U16ÖMS: Knappe Niederlage gegen Traiskirchen am Samstag

Autor
ninemiljko
Klasse

Am Anfang des Spiel, kann der Gastgeber das gute Passspiel der MU16 Basket2000 Vienna Jungs nur mit Fouls stoppen.  Anschließend punktet der Gastgeber gleich mit +10 Punkten, was ausschlaggebend war für die Niederlage der B2K Vienna Jungs. Es fehlte die Geduld und Konzentration im Angriff und nach ein paar Fastbreaks gehen die Lions in Führung mit 17:7 am ende des ersten Viertels.

Am Anfang des 2.Viertel können die B2k Vienna Jungs einen 5:0 Run hinlegen, was jedoch gleich von einigen Fehlern begleitet ist, sodass es nicht gelingt die Führung der Lions einzuholen. Das 2. Viertel wird mit einem Endstand von 40:30 (23:23) beendet.
Das 3. Viertel starten die B2K Vienna Jungs wieder schwach, was die Lions zu nutzen wissen. Das ermöglicht ihnen 7:0 Run hinzulegen. Nach einem Timeout motiviert Trainer Dragen noch einmal  seine Spieler, die daraufhin auf Korbjagd gehen – mit erfolg: Endstand des 3. Viertels: 64:54 (24:24).
Im letzten Viertel starten die B2K Vienna Jungs endliche besser. Sie holen schnell den Rückstand auf und in der 4. Minute des letzten Viertels führen die Lions nur noch mit 2. Punkten. In der zweiten Hälfte des 4. Viertels können die B2K Vienna Jungs auch kurz die Führung übernehmen (74:75). 2 Minuten vor Spielende können die Spieler Rakic-Zuleck-Selakovic noch Punkten sodass die U16 B2K Vienna leider doch eine Niederlage einstecken müssen – Endstand:  80:78.

Trainer Dragan: Heute haben wir gezeigt, das wir das Trainierte auch umsetzen könnten. Obwohl alle motiviert nach Traiskirchen eingereist sind, hat es leider nicht gereicht um die gute Mannschaft von Traiskirchen zu besiegen. (Lions Team hatte heute fast 90% Wurfquote). Wir werden jetzt noch härter trainieren. Gratulation an Gegner für heutige Sieg.“

Spieler gg Traiskirchen: #5 Mandic, #6 KRajina, #7 Valentic, #8 Popovic, #9 Rovny, #11 Selimovic, #13 Vucinic, #14 Sabic, #15 Radosavljevic, #16 Kuzmanovic, #17 Ilic

Share if you care

Unsere Partner

  • ASKOE
  • Sport Ministerium

Unsere Sponsoren

  • Stibl