U14: Die Jungs des Basket2000 Vienna spielten am vergangenen Wochenende 2 Spiele und erzielten einen Sieg und eine Niederlage

Autor
ninemiljko
Klasse

Im 1. Spiel am Samstag den 20.01.2018, treten die Jungs des Basket2000 Vienna U14 gegen die U14 Mannschaft des UAB an. In diesem Spiel erzielen die Jungs des B2K Vienna einen überzeugenden Sieg. Von Anfang an kontrollieren sie das Spiel sowohl in der Abwehr als auch im Angriff und bereits nach der ersten Halbzeit haben sie eine Führung von 41:15 aufgebaut. Die 2. Halbzeit wird im gleichen Rhythmus fortgesetzt, so dass sich der Vorsprung von Minute zu Minute weiter ausbaut und das Spiel Endet zu Gunsten der U14 B2K Vienna mit 86:32.

B2k Scorer: Schuecker 13, 13 Vinicius, 11 Habrour, 10 Barisic, Babic 8, 8 Kuželka, Maljević 6, 6 Hamrour, Sabic 5, 5 Petrovic, Josipovic 1

 

Im 2. Spiel am Sonntag den  21.01.2018, treten die U14 Jungs des B2K Vienna gegen die U14 Mannschaft der WAT3 Capricorns an und müssen eine Niederlage einstecken.
Der Gegner eröffnete das Spiel besser, so dass er nach dem ersten Viertel schon mit + 10 Punkten in Führung geht mit 24:14. Im 2. Viertel wird auf beiden Seiten sehr ausgeglichen gespielt, so dass die Punktetafel zur Halbzeitpause einen Stand von 42:29 für die U14 WAT3 Capricorns zeigt. In der zweiten Halbzeit geben die Jungs des B2K Vienna nicht auf und versuchen in das Spiel zurückzufinden – sie schaffen es auch bis 3 Minuten vor Spielende den Vorsprung der Gegener auf +8 zu reduzieren doch leider reicht das nicht um das Spiel zu wenden und die U14 B2K Vienna verlieren mit einem Endstand von 73:63.

B2k Scorer: Habrour 17, Barisic 16, Schuecker 12, Sabic 6, Vinicius 6, Petrovic 4, Kuzelka 2, Maljevic, Josipovic, Babic, Hamrour, Ogiova.

 

Coach Tommy: „Ich möchte den Jungs zu den beiden guten Spielen gratulieren. Sie zeigten eine Figur besonders im zweiten Spiel, wo sie bis zum Ende nicht aufgegeben haben. Weiter so Jungs, nur mit diesem Einsatz können wir am kommenden Samstag auch ein gutes Ergebnis gegen Mödling erzielen.“

 

Share if you care

Unsere Partner

  • ASKOE
  • Sport Ministerium

Unsere Sponsoren

  • Stibl