MU19: Mit Charakter zum Sieg gegen die Flames/2

Autor
adin
Klasse

Ein wichtiges Spiel stand für die 2000er am Samstag Abend in der Mollardgasse auf dem Programm. Gegen die Basket Flames/2 Orange wollte man den 2.Saisonsieg holen und so vor der Spielpause Selbstvertrauen tanken. 12 Mann hatte Coach Abidovic an Bord, und so ging man motiviert ins Spiel hinein. Den besseren Start erwischten auch die 2000er, die mit 12:6 in Führung gingen. In der Phase verletzte sich Big Men David Radosavljevic am Knöchel und konnte nicht mehr weiterspielen. Somit musste Coach Abidovic umdisponieren und von nun an eine andere Aufstellung forcieren. Nichtsdesotrotz hatte man hatte die Partie unter Kontrolle und führte 17:7 zwischenzeitlich, ehe die Flames bis zum Ende des ersten Abschnitts auf 11:19 verkürzen konnten. Im zweiten Abschnitt führten die 2000er weiter, doch einige Fehler mit der 24 Sekunden seitens des Flames Tischorgan erzürnten Basket2000 Trainer Abidovic, der durch diese Reaktion ein technisches Foul bekam. Es herrschte etwas Hektik, doch die 2000er gingen mit einer 32:25 Führung in die Halbzeitpause.

In die zweite Halbzeit starteten die 2000er mit 5 Punkten. Jetzt hatten die Spieler von Adin Abidovic ihre stärkste Phase, als man auf +16 davonzog. Leider aber gab es eine weitere unglückliche Situation, Flames in der Offense, Coach Abidovic klatsche um seine Spieler in der Defense zu pushen. Leider aber interpretierten die Refs dies falsch und so gab es für den 25-Jährigen Trainer das zweite technische Foul, der daraufhin die Halle verlassen musste. Das Coaching übernahm von nun an Hajro Sabic, der ebenfalls energisch an der Linie stand. Das Team wirkte wie beflügelt, denn die Flames konnten kaum scoren, während 2000 einige weitere Zähler aufs Board setzte. Mit einer 55:35 Führung ging es in die letzten 10 Minuten. Dort konnten die Flames nie herankommen, zwischenzeitlich führten die 2000er mit +24. Am Ende kamen alle Spieler zum Einsatz und so gewinnt Basket2000 mit 69:52 und holt einen wichtigen Sieg.

Basket Flames/2 Orange MU19  vs. Basket2000 Vienna MU19        52:69 (25:32)

Punkteverteilung:
Mandic 23, Pavlovic & Andrejic je 11, Milutinovic 9, Gasic 8, Maglia 4, Predl 2, Radosavljevic 1, Omarkheil, Sabic, Alagic, Ilic

Coach Adin Abidovic zum Spiel:
"Ich bin sehr stolz auf mein Team mit welcher Energie sie 40 Minuten gespielt haben. Wir haben heute viel Charakter gezeigt ! Mit dieser Charakterleistung haben wir auch gewonnen. Nach der frühen Verletzung von David Radosavljevic mussten wir speziell Inside einiges umstellen. Diesen Ausfall haben wir durch mannschaftliche Geschlossenheit gut kompensieren können. Dieser Sieg ist vor der bevorstehenden Spielpause enorm wichtig, da wir jetzt Selbstvertrauen haben und mit dem Selbstvertrauen ausgeruht und gut vorbereitet ins nächste Spiel am 10.November gehen können. Ich möchte mich auf bei Hajro Sabic bedanken, der mich wirklich top vertreten hat. Er hat auch einen Beitrag zum Sieg heute gegeben. 
Zu meinem Ausschluss werde ich keinen Kommentar abgeben!"

Share if you care

Unsere Partner

  • ASKOE

Unsere Sponsoren

  • Stibl