HLL: Sieg gegen UWW ebnet den Einzug ins Final Four

Autor
adin
Klasse

Donnerstag Abend kam es in der Längenfelgasse Halle zum Do or Die Spiel für die 2000er. Nur ein Sieg gegen die Red Devils hätte der Mannschaft von Coach Pavke den 4.Platz beschert. Gegen den stark aufspielenden Aufsteiger verlor man im Hinspiel sehr unglücklich -1, dementsprechend wollte man nicht nur Revanche nehmen, sondern auch den Halbfinalplatz fixieren. Für die Hausherren ging es um nichts mehr, trotzdem wollte das Team von Khaled Hakami einen versöhnlichen Saisonabschluss feiern.

UWW geht mit 4:0 in Führung, doch die 2000er drehen den Stand und führen ihrerseits 17:10. Djuric, der in den letzten Wochen eine stark aufsteigende Form
zeigt stellte nach den ersten 10 Minuten auf 20:10. Bantic und Co kontrollieren auch im zweiten Abschnitt die Partie und führen bereits mit 15 Punkten Differenz. Ensar Demir stellt per Dreipunktspiel zum 46:30 Halbzeitstand.

Im dritten Abschnitt hielt die Führung nach 25 Minuten bei +10, ehe UWW nun eine starke Phase erwischt und dem Rückstand dank Flo Trappl und Markus Trimmel nur mehr auf 53:55 reduziert und für Sorgenfalten bei 2000 Coach Pavke sorgt. Djuric kann per Dreipunktspiel auf 58:53 nach 30 Minuten stellen. Somit war klar, dass der Sieger erst im letzten Viertel ermittelt wird. UWW war weiterhin in der Partie und lag -5 in der 35.Minute hinten. Stojic und Co setzten aber zu einem letzten Run an, was den 2000ern eine +11 Führung 3 Minuten vor dem Ende bringt. Ein letztes Aufbäumen von UWW verpuffte, somit feiern die 2000er einen 78:66 Sieg und beenden diesen intensiven Schlusspurt im Grunddurchgang noch auf dem 4.Rang.

Im Semifinale wartet der Grunddurchgangssieger, das junge Team von den Timberwolves/1.
Spieltermin ist der Sonntag, 19.Mai.2019 um 17:30 Uhr in der Stadthalle B.

UWW/1 Red Devils vs. Basket2000 Vienna       66:78 (10:20, 30:46, 53:58)

Punkteverteilung:
Djuric & Stojic je 15, Demir 14, Bantic 10, Trivan & Damjanovic je 8, Cvijanovic 4, Galic & Zivkovic je 2

Aleks Trivan – Spieler Basket2000 Vienna zum Sieg:
"Gratulation an das ganze Team. Die Freude über den Einzug ins Final 4 überwiegt bei der gesamten Mannschaft. Trotz einer schweren Saison konnten wir uns mit einem energischen Schlussspurt doch noch für die Endrunde qualifizieren. Wir wussten dass wir von Anfang an konzentriert an die Sache rangehen mussten um als Sieger vom Parkett zu gehen. Die ersten zwei Vierteln sind gut für uns gelaufen, dort konnten wir alle Vorgaben umsetzen. Wir haben durch die kleine Formation von UWW viel das Insidegame forciert. Im dritten Abschnitt agierten wir viel zu lasch und UWW konnte das Spiel wieder offen gestalten. Zum Glück konnten wir im letzten Abschnitt wieder mit vollem Fokus das Spiel in unsere Bahnen lenken und als Sieger vom Parkett gehen. Kompliment an den Gegner für deren gute Leistung und nochmalige Glückwünsche zu der starken Aufstiegssaison. Mein spezieller Dank geht an unsere neuen Teammitglieder Marija Bulatovic und Blanca Ziernhöld für die tolle Unterstützung in den letzten drei wichtigen Entscheidungsspielen."

Share if you care

Unsere Partner

  • ASKOE

Unsere Sponsoren

  • Stibl