Basket2000
Schulprojekt

U16/2: Krimi-Sieg gegen BK Rapid

Autor
ninemiljko
Klasse

Am Samstag ging es für unsere Burschen gegen den BK Rapid, wo man hoffte, einen langersehnten Sieg einzufahren. 

Den besseren Start in die Partie erwischen allerdings die Gegner, die sofort ihren Rhythmus finden. Währenddessen plagt sich unsere Mannschaft  etwas, in die Gänge zu kommen. Nach zehn Minuten liegt man deshalb mit 10:23 hinten. 

Im zweiten Spielabschnitt können unsere Burschen dann den durchwachsenen Start vergessen machen. Mit einem fulminanten zweiten Viertel, in dem man 27 Punkte erzielt, holt man sich bis zur Pause sogar noch die 37:34-Halbzeitführung. 

Nach dem Seitenwechsel ist die Partie hart umkämpft. Zuerst ist es BK Rapid, die sich bisschen absehen können, ehe unsere Mannen antworten und zum 50:50-Viertelstand ausgleichen können. 

Im Schlussviertel geht es weiterhin eng zur Sache. Keine der beiden Mannschaften kann sich absetzen, es kommt zu vielen Führungswechseln und Gleichständen. Die Spannung in den Schlussminuten ist enorm, doch die Jungs von Coach Simic bewahren die Nerven und gewinnen am Ende hauchdünn mit 64:63. 

 

Scoring: Zivanov 33, Krstic, Lalos und Haslinger je 7, Stögbauer 5, Czychowski und Bajraktarovic je 2, Zablecanski 1, Djordjevic, Gigovic, Tasic, Kresojevic

Coach Niki Simic: "Danke an Yashar für das heutige Spiel! Mein Team konnte ENDLICH die Negativserie beenden, die wir mittlerweile seit Anfang des Jahres mit uns schleppen. Gute kämpferische Leistung der Burschen, jedoch haben wir uns das Leben schwerer gemacht als nötig, indem wir den Gegner unterschätzt haben. Nichtsdestotrotz gratuliere ich den Jungs zum heutigen Sieg!"

Share if you care

Unsere Partner

  • ASKOE