Die MU16 erreichte den 4. Platz in der Wiener Liga

Autor
ninemiljko
Klasse

26-05-2018
Samstag 16:30, Mollardgasse

Basket2000 Vienna MU16 - Niederlage im Halbfinale gegen Vienna87

Am Samstag, 26.05.2018 traten die Jungs des Basket2000 Vienna MU16 im Halbfinale gegen die Favoriten MU16 der Vienna 87 an.

Zu Beginn des Spiels war auf beiden Seiten schöner Basketball zu sehen. Eine gute Defence und gute Aktionen im Angriff ermöglichten den Jungs einige gute Punkte, und der Gegner kann erst gegen Ende des ersten Viertels die Führung mit 16:13 übernehmen.

Im zweiten Viertel wird das Team des B2K Vienna etwas nervös und kann die Freiwürfe nicht gut realisieren (3/9), während das Team der Vienna 87 mehr Glück hat und 4 Dreipunktewürfe realisieren kann. Endstand 2. Viertel 34:23 (18:10) für Vienna 87.

Im dritten Viertel geht es im gleichen Tempo weiter - erst ab der zweiten Hälfte des dritten Viertels kommen die Jungs des B2K Vienna in die Gänge und versuchen von Vorsprung des Gegners von +23 Punkten aufzuholen (20:14) - Endstand 3. Viertel - 54:37.

Zu Beginn des vierten Viertels schaffen die Jungs des B2K Vienna, den Vorsprung der gegner bis auf +10 Punkte aufzuholen. Leider haben die Jungs bei den Freiwürfen wenig Glück - der Gegner hingegen trifft gut und das Spiel endet mit einem Endstand von 73:55 (19:18). Gratulation der MU16 Mannschaft der Vienna 87 zum verdienten Sieg.

Spieler der MU16 B2K Vienna: Mandic, Antonijevic, Valentic, Popovic, Rovny, Vidovic, Selimovic, Vucinic, Sabic, Radosavljevic, Kuzmanovic, Smejkal

 

27.05.2018

Sonntag 14Uhr Mollardgasse

Niederlage der MU16 Basket2000 Vienna um den 3. Platz gegen das MU16 Team der Basket Flames/2

Im letzten Match der Wiener Meisterschaft, im Spiel für den 3. Tabellenplatz, können die MU16 Basket2000 Vienna Jungs leider auch nicht gegen das Team der MU16 Bsket Flames 2 einen Sieg realisieren. Das Team der Basket Flames2 trat am Vortag gegen das Team der Timerbwolves an und erlitt eine Niederlage von 67:63. Obwohl das B2K Vienna Team vollzählig war, fehle bei diesem letzten Spiel der Teamplay was das Team den Sieg kostete. Bereits am Anfang des Spieles passieren sehr viele Fehler im Angriff wie in der Verteidigung, die die Jungs bis zum Spielende nicht verbessern können. Der Gegner tritt nur mit 8 Spielern an, und kann trotzdem alle Fehler des B2K Vienna Teamsverwerten und geht bereits in der ersten Spielhälte in Führung, die die Jungs des B2K Vienna nicht aufholen können. Das Team der Basket Flames 2 gewinnt verdient mit 93:64.

Trainer Dragan: „Leider haben wir es nicht geschafft, in dieser Saison eine Medaillie zu erspielen. Nichts desto trotz, können wir mit der Saison und unserer gezeigten Leistung sehr zufrieden sein. Das Team hat es versäumt, sich durch die Analysen unserer Spiele so zu verbinden, wie ich es gewünscht hätte. Es bleibt uns überlassen, aus unseren Fehlern zu lernen und die nächste Saison mit mehr Bereitschaft bei der Generation zu beginnen, die in der Kadettenauswahl weitermachen wird. Ich danke allen Spielern und ihren Eltern, die bereit waren zu helfen und die maximale Einsatz gezeigt haben und uns allen ermöglichten, dass beste aus uns herauszuholen."

Spieler der MU16 B2K Vienna: Mandic, Antonijevic, Valentic, Popovic, Rovny, Selimovic, Vucinic, Sabic, Radosavljevic, Kuzmanovic, Ilic, Smejkal

Tabelle:

1. BC Vienna 87/1 MU16 (mU16)

2. Vienna D.C. Timberwolves/1 MU16 (mU16)

3. Basket Flames/2 orange MU16 (mU16)

4. Basket2000 Vienna MU16 (mU16)

Share if you care

Unsere Partner

  • ASKOE

Unsere Sponsoren

  • Stibl